Reiten als Sport für Behinderte.

Die Liebe zum Pferd verbindet Menschen…..auch uns!

In langjähriger gemeinsamer Arbeit und durch eigene Erlebnisse, Erfahrungen mit Pferden und gehandicapten Kindern (krank, behindert, seelisch und oder körperlich beeinträchtigt), reifte in uns der Wunsch, neue Wege zu beschreiten. Es wurde der Begriff geboren “Pferde helfen Menschen”.

Unsere Idee: wir möchten Menschen, denen “etwas fehlt, die anders sind” einen geschützten Rahmen bieten, in dem sich Mensch und Pferd ohne Leistungsdruck und Beurteilungskriterien einandern nähern und begegnen können.

Schon der liebevolle Umgang mit dem Pferd ist heilsam, weil er den ganzen Menschen fordert und fördert. Seelisch wie körperlich. Und ganz zu sein bedeutet heil zu sein. Wir möchten den Zauber und die Kraft vermitteln helfen, die im friedlichen Zusammensein mit Pferden spürbar werden können und dieses dadurch zu einer Heilbehandlung besonderer Art werden lassen…..

 

“Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben.”*
* Text aus Stufen von Hermann Hesse