Für Pferde als Steppentiere, ihr Ursprung liegt in den weiten Grassteppen Zentralasiens und der Prairie des Ostens, ist die Weidehaltung die optimale Lebensform. Ständig in Bewegung kommt keine Langeweile auf. Der Pferdemagen ist für die ganztägige Futteraufnahme gemacht – und dabei suchen sie sich immer nur das Beste raus, was die Koppel zu bieten hat. Daher sind die Anforderungen an eine gute Pferdeweide/Koppel sehr hoch, schließlich soll diese Fläche Futtergrundlage, Lebensraum und Spielwiese in einem sein.

Da Pferde in starker sozialer Bindung leben, Bewegungslust haben und schnell sind, brauchen sie zum Wohlfühlen genügend Fläche und Raum. Den können wir auf dem Areal des Schönberghofes bieten.

Bildergalerie Koppeln: